0 Open search
0 Warenkorb
Bestellen

Ihr Warenkorb ist leer.

Reale Personen. Echte Geschichten. Wirkliche Glaubenshelden.

Georg Müller, ein evangelischer Theologe aus Deutschland, siedelt 1836 nach schweren Jugendjahren als Prediger ins britische Bristol um und nennt sich „George".

Dort entdeckt er, dass viele Strassenkinder Bristols von Arbeitshäusern zu unbezahlter Arbeit gezwungen werden. Mit seiner Frau Mary entschliesst er sich, Waisenhäuser zu errichten, die sich ausschliesslich durch Gebete und Spenden gläubiger Mitmenschen finanzieren. So schafft er es, über 1.000 Waisen einen sicheren Zufluchtsort zu geben. Doch seine Arbeit hat auch missgünstige Gegner, denen die Waisenhäuser ein Dorn im Auge sind.

Wird Georges unerschütterliches Vertrauen in Gott, angesichts seiner zahlreichen Gegner bestand haben?

Johann Georg Ferdinand Müller (1805 - 1898), war ein deutscher evangelischer Theologe und Evangelist, der als der „Waisenvater von Bristol“ bekannt wurde. Er hatte ein so grosses Gottvertrauen, dass es ihm gelang, fünf Waisenhäuser zu errichten, ohne auch nur je einen Menschen um einen Penny dafür gebeten zu haben.

Empfohlen für Kinder ab ca. 6 Jahren.

Bildformat: Widescreen 1.78:1 anamorph Tonformat: Deutsch und Englisch (Dolby Digital 5.1) Keine Untertitel Laufzeit: 29 Minuten FSK 6

Produktbeschreibung

  • Erscheinungsdatum 01/09/2020
  • Sprache Deutsch
Vater der Waisen DVD - Die Geschichte von Georg Müller, der Waisenkindern ein Zuhause gab
14.30 CHF
1 Stk.
Verfügbar